Homepage Übersetzung

Unser eigener Trainingsplatz!

  SVÖ OG 44  Braunau-Ranshofen 

NEWS:

06 11 2018

Am Sonntag 14 10 2018 waren wir beim ÖRV HSV NUßDORF-GÖMING mit Eboni beim Therapiehundegrundseminar.
„ Was sind Therapiehunde? Welche Arbeit leisten sie?
Was steckt dahinter? Bin ich, ist mein Hund geeignet? “.

 

Vortragende waren Fr. Mag. Elisabeth Pippenbach und Fr.Sabine Schöffmann vom
ÖRV Therapiehunde - Ausbildungszentrum Kärnten.

 

Eboni wurde überprüft, ob sie für die Ausbildung als Therapiehund geeignet ist. Ja, Eboni wäre für diese Ausbildung bestens geeignet.

 

Danke an das Team vom ÖRV HSV NUßDORF-GÖMING für dieses tolle Seminar.

4. Nationale Clubsiegerschau

AÖRC -23 09 18

Am 23 09 18 waren wir bei der 4. Nationale Clubsiegerschau
des AÖRC in EBENFURTH.

 

Einige Erfolge konnten wir erzielen, darauf sind wir auch mächtig stolz. Dafür möchten wir uns auch bei allen bedanken, die mitgemacht haben.
Großes Lob an das Team vom AÖRC war eine Top Veranstaltung.

1. B - Wurf - Treffen

Am 09 09 2018 fand unser erstes B - Würftreffen statt. Dabei waren Bsasu, Baxter, Brutus, Bentley zur Schwarzen Madonna. Bella und Bullet konnten leider nicht kommen, aber es war sicher nicht das letzte Treffen. Es war ein toller Anlass. Es macht uns sehr stolz "unsere" Hunde wieder zu sehen.

Eboni von der Maxi Rott.

Diesel von Hause Ritberger

 

Unser Deckrüde

 

"Diesel"

steht gesunden Hündinnen mit Ahnentafel und ausgewerteter HD/ED zum Decken zur Verfügung.
Bei Interesse an einer Bedeckung geben wir Ihnen gerne Auskunft.

Ein paar Gedanken.

Zuchtpapiere – das Papier nicht wert, auf dem sie gedruckt sind?

----------------------------------

SVÖ OG 44  Braunau-Ranshofen

 

Fährten- Unterordnung und Schutzdienst

Training jeden Donnerstag

ab 16:00 Uhr
Training findet bei jeder Witterung statt. 

Fährten, Schutzdienst - und Unterordnungstrainer : 

Roland Meinx aus Judenburg

 

Falls jemand Interesse hat, einmal mit uns zu trainieren, kann sich gerne bei uns melden oder einfach vorbeikommen. Bei uns ist jeder

Herzlich Willkommen.

 

Das Training findet bei

unserem eigenem

Trainingsplatz statt.

Wir sind auch auf Facebook.

Dort sind immer die aktuellen News, Bilder, usw......

Immer auf dem neuersten Stand.

Letztes Update:

 

07 11 2018

Ein neues Familienmitglied

Hunde und Menschen gehören zusammen. Seit Tausenden von Jahren besteht diese enge, bewährte Verbindung. Die Art des Zusammenlebens hat sich mit der Zeit durchaus verändert, die Freude des Menschen am Hund besteht jedoch weiterhin. Der Wunsch, zusammen mit einem vierbeinigen Begleiter aktiv zu sein, ist ungebrochen.

Was Sie vor dem Kauf eines Welpen bedenken sollten:

Schnell hat man sich in einen niedlichen Rottweiler Welpen verliebt, möchte ihn mitnehmen und behalten. Wird der Kauf eines Rottweilers aber angedacht, sollte man sich jedoch über die Konsequenzen dieser Entscheidung bewusst werden. Bin ich bereit, Verantwortung für ein Lebewesen zu übernehmen, welches - wenn alles gut geht -  für die nächsten ca. 8 bis 12 Jahre Bestandteil meines Lebens sein wird? Das ist nämlich einer der wichtigsten Aspekte bei einem solchen Schritt. Schließlich sollte man sich im Klaren darüber sein, dass es sich hier um ein Lebewesen handelt, welche Aufmerksamkeit, Zeit und Zuwendung benötigt und auch Geld kostet. Und nicht um einen Gegenstand, den man nach Belieben hervorholt um ihn dann wieder irgendwo zu verstauen.

Welpenauswahl:

Sobald der richtige Züchter gefunden ist, beginnt die Qual der Wahl. Glücklich ist der, den die Liebe auf den ersten Hundeblick trifft. Schwieriger fällt die Entscheidung, wenn alle Welpen des Wurfes schnurstracks auf einen zustaksen und freudig ihre Nasen gegen die ausgestreckte Hand stupsen. Dann hilft nur noch eines - Sich Zeit nehmen, noch mal wiederkommen und sich dann entscheiden. Ein erfahrener Züchter kann bei der Auswahl auch mithelfen.

Rüde oder Hündin:

Es eignen sich Rüden wie Hündinnen gleichermaßen für das Leben in der Familie, jedes Geschlecht hat seine Vor- und Nachteile. Bei der Frage, welches Geschlecht treuer ist - nun, hier kann man keine Unterschiede bemerken - beide werden zu sehr loyalen, liebevollen Familienhunden. Bei Hündinnen gibt es den Nachteil, dass sie etwa alle sechs Monate läufig werden. In dieser Zeit kann der Spaziergang zum Spießrutenlauf werden, da man seine Hündin vor gar zu aufdringlichen Rüden schützen muss. Wiederum die Rüden ist das ganze Jahr über "läufig". Denn wenn in der Nachbarschaft einige Hündinnen sind, ist er bei jeder Hitze liebeskrank, frisst nicht, winselt an der Haustür und hat nur noch eines im Sinn. Die Auswahl für welches Geschlecht man sich auch entscheidet, ist eine persönliche.

Wenn Sie bereit sind für das Abenteuer "Rotteiler" gilt es folgende Entscheidungen zu treffen:

- Rüden treten selbstbewusster auf und verlangen etwas mehr an Konsequenz in der  Erziehung.
- Hündinnen gelten im Allgemeinen als ruhiger und anschmiegsamer.
- Sind sich alle Familienmitglieder einig, dass ein Hund ins Haus kommen soll?
- Liegen keine Hundeallergien vor?
- Der Hund braucht viel Bewegung, wer übernimmt diesen Part?
- Ist die Betreuung während eines Urlaubs oder Krankheit geklärt? (Tierpension, Verwandte,...)
- Wer übernimmt die Arbeiten für den Hund? (Fütterung, Pflege, …)
- Wo halten Sie den Hund? (im Haus, Hundehütte, Garten, Zwinger, …)
- Sollten Sie einen Garten haben - ist der ausbruchssicher eingezäunt?

- Ausbildung: Was?, Wer? und Wo?.

 

Man sollte meinen, dass die Abklärung dieser Punkte selbstverständlich sein sollte wenn man sich auf Welpen suche begibt, die Erfahrung zeigt jedoch, dass dem leider nicht immer so ist. Wir wollen Ihnen und uns nicht das Leben unnötig schwer machen, sondern einfach möglichst sicher sein, dass unsere Welpen die richtigen Menschen finden und nicht nach wenigen Tagen oder Wochen wieder aus Ihrem neuen Umfeld herausgerissen und zurückgebracht werden!

Warum einen reinrassigen Rottweiler und keinen Hund aus den östlichen Nachbarländern (Kofferraumverkäufe).

Wie in den Medien immer häufiger zu lesen ist, werden Welpen in großen Zuchtfarmen gezüchtet ohne Rücksicht auf Hygiene oder artgerechte Unterbringung. Die Welpen werden meist noch vor Erreichen von acht Wochen von Ihrer Mutter getrennt, in Kisten und Körben verpackt, und im Kofferraum eines Autos durch halb Europa transportiert. Selbst bei Beschlagnahme der Hunde durch die Behörde und nachfolgende Abgabe können Sie davon ausgehen das die Zuchtfarmen immer noch an den Hunden verdienen.

 

Bedenken Sie beim Kauf eines dieser Hunde, dass der Hundehändler alles versprechen wird um Ihnen den Hund schmackhaft zu machen. Die Echtheit sämtliche Bescheinigungen über Tierärztliche Untersuchungen oder Impfungen sind fraglich bzw. kopiert oder gefälscht.
Als Züchter sind wir gezwungen mit den Tierärzten gemeinsam intensiv für die Gesundheit unserer Tiere zu sorgen. Und glauben sie mir ich musste mir schon einiges an „billig“ gekauften Hunden ansehen die in einem erbärmlichen Zustand, teilweise mit ansteckenden Krankheiten behaftet, waren und deren Überleben fraglich bzw. nur mit einem sehr hohen Aufwand an Medikamenten gesichert ist.

 

Bei unserem Zuchtverband sind für die Zucht entscheidende Rahmenbedingungen geschaffen worden um auch das Wesen und die Gesundheit der Rasse entsprechend zu erhalten, zu festigen und zu verbessern. HD-Untersuchung, ED-Untersuchung,…etc. müssen erlangt werden um einen zur Zucht zugelassenen Rottweiler zu haben. Erst im Anschluss daran kann man sich über die jeweilige Zuchtpartnerwahl Gedanken machen - und dann braucht man auch noch das entsprechende Glück das der Paarung überhaupt Welpen entspringen und unserem Ziel die Rasse zu verbessern entsprechen. Die Zucht und Ausbildung von Hunden erfordert natürlich einen gewissen zeitlichen und finanziellen Aufwand und ist auch mit einiger Knochenarbeit verbunden, bei uns gibt es keine "fliegenden Verkäufe" und keine Massenzucht!

 

Viele Ausgaben, die mit der Zucht zusammenhängen, sind nicht gleich auf den ersten Blick sichtbar und werden vom potentiellen Welpenkäufer nicht wahrgenommen. Um den geforderten Preis bekommen Sie einen überlegt gezüchteten, sorgfältig aufgezogenen, mit Papieren und Impfpass ausgestatteten Welpen, der von gesunden, unter tierärztlicher Aufsicht stehenden Elterntieren stammt.
Trotz aller züchterischen Maßnahmen kann niemand eine 100% Garantie in allen Belangen geben. Als Züchter legen wir einen nicht unerheblichen Grundstein für das weitere Leben des Welpen und daher sind wir stets bemüht, das unsere Welpen in einer gesunden, freundlichen Umgebung aufwachsen, und Sie einen gut sozialisierten, an den Menschen gewöhnten Welpen bekommen.

 

Unsere Welpen werden bei uns im Haus geboren und bei der Geburt sind wir persönlich dabei um die Mutterhündin und die Welpen zu betreuen.

Wenn die kleinen Racker ihre Augen und Ohren öffnen, werden sie an die verschiedensten Geräusche (z.B. Staubsauger, Radio, Spülmaschine, Fernseher, etc.) gewöhnt und verbringen einen Teil der Tageszeit in Haus und Garten.

Kleinere Ausflüge mit dem Halsband und Leine bzw. Autofahrten gehören zur Selbstverständlichkeit bevor sie abgegeben werden.

 

Sie können Ihren Welpen bis zum Übergabetermin regelmäßig besuchen und sein Wachstum miterleben, dadurch wird die Bindung zu Ihrem neuen Familienmitglied gefestigt.
Selbstverständlich stehen wir Ihnen auch nach dem Kauf mit Rat und Tat zur Verfügung und freuen uns über jedes Update und Foto zur Entwicklung unserer Welpen.

Welpen aus unserer Zucht, werden ausschließlich mit dem Alter entsprechenden Impfungen, regelmäßig entwurmt mit Impfpass und Papieren sowie geschippt und vorregistriert an Ihre neuen Besitzer übergeben.

 

Wenn Sie frühestens mit acht Wochen Ihr neues Familienmitglied abholen, erwartet Sie ein frecher, verspielter, aufgeschlossener sowie schmusebedürftiger Welpe - was gibt es schöneres?
Die Entscheidung, einen Hund zu haben, ist keine leichte und auch nicht eine die man in zehn Minuten fällen kann, nehmen Sie sich dafür ausreichend Zeit. Wir beraten Sie gerne bei der richtigen Auswahl Ihres neuen Familienmitglieds. Für uns ist es wichtig, dass die Welpen in gute Hände kommen und daher möchten wir Sie auch gerne persönlich kennen lernen. Gerne nehmen wir uns Zeit für Ihre Fragen. Bei Interesse an einem Welpen nehmen wir jederzeit Ihre Anfrage, oder Ihre Reservierung entgegen.

 

Wie erkenne ich einen seriösen Rottweilerzüchter:

Vor dem Kauf des Rottweilers sollte man sich genügend Zeit lassen, um einen seriösen Rottweilerzüchter zu finden und ihn gut kennen zu lernen. Schließlich sollte man sich gegenseitig und den ausgesuchten Welpen gut kennenlernen. Wichtig für die Entwicklung des Rottweilers ist eine tierliebe und seriöse Aufzucht in den ersten Lebenswochen.
Welche Suchkriterien sollte man also bei der Suche nach einem seriösen Züchter beachten? Hier sind die wichtigsten Punkte mit denen ein guter Züchter erkannt werden kann!
Der Ersteindruck ist, so sagt man, oft bleibend. Auf den persönlichen ersten Eindruck sollte man auch in vielen Fällen beim Rottweilerzüchter achten.

Schon beim Erstkontakt am Telefon kann man sich von den Kompetenzen und den Absichten des Züchters überzeugen. Ist der Rottweilerzüchter gut im Thema, ist eine gewisse Hingabe für den Rottweiler zu erkennen. Der Züchter sollte alle Fragen gewissenhaft beantworten können und sich auch Zeit für den Interessenten nehmen. Er sollte im Normalfall einen flexiblen Termin zur Besichtigung der Rottweilerwelpen anbieten. Im Vorfeld sollten wichtige Fakten zu den Welpen vermittelt werden.
Vor Ort sollte man auf die Sauberkeit und Hygiene allgemein der Räumlichkeiten achten in denen sich die Hunde aufhalten.

Meine persönliche Meinung hierzu ist, dass sich der Züchter Zeit nehmen sollte, dem Interessenten alle Fragen ausführlich zu beantworten. In diesem Gespräch erfährt man dann schnell mit welcher Hingabe der Züchter dabei ist. Nachdem das erste Gespräch positiv verlief, sollte man einen Termin zur Besichtigung der Zuchtstätte und der Hunde vereinbaren. Beim besuchen des Rottweiler Züchter, gilt es, auf Sauberkeit und die Größe des für die Hunde verfügbaren Areals zu achten.

Der Züchter sollte dem Interessanten beim Besuch direkt die Welpen und zumindest die Mutter der Welpen zeigen. Wenn dies nicht der Fall ist, dann spricht es auf jeden Fall gegen ein seriöses Auftreten des Rottweiler Züchters. Schließlich kann man sich nur durch den direkten Kontakt mit dem Welpen von seinem Wesen, seiner Erscheinung und seiner Gesundheit!
Darüber hinaus sollte der Züchter niemals dem Interessanten einen Welpen aufdrängen. Viel mehr sollte er das Interesse verfolgen, dass der Rottweilerwelpe eine schönes und gutes neues Zuhause erhält. Im Gespräch sollte er erfragen, ob die Lebens- und Wohnverhältnisse die artgerechte Haltung eines Rottweilers überhaupt zulassen. Er sollte sogar Bedenken äußern, wenn der Interessant Unsicherheiten zeigt.

Ganz wichtig ist, dass Sie das Muttertier und die Welpen der Zucht sehen dürfen.
Der Züchter zeigt nicht nur die Welpen, sondern auch die Mutter. Ein guter Züchter, der auf die Reinrassigkeit des Rottweilers achtet, hat pro Jahr nur einen Wurf und eher wenige Zuchttiere vorzuweisen. Von sogenannten Massenzüchtern ist Abstand zu nehmen.
Normalerweise sollte der Züchter darauf achten, dass die Welpen wegen des erhöhten Gesundheitsrisikos nicht vor der dritten Lebenswoche Interessanten gezeigt werden sollten.

Wenn dies ein Züchter verweigern sollte, spricht das nicht gerade für ihn.  Die Besichtigung des Muttertieres und Welpen ist meiner Meinung nach der wichtigste Punkt bei der Entscheidung für oder gegen einen Rottweiler Züchter.
Ein guter Züchter zeichnet sich auch durch die von ihm gestellten Fragen aus. So ist er daran interessiert, dass seine verkauften Welpen auch in ein artgerechtes und schönes Zuhause kommen. Aus diesen Gründen sollte er Sie ausgiebig darüber ausfragen, wie ihre Lebensverhältnisse sind und welche Haltungsbedingungen den Hund erwartet.

 

Im Ernstfall oder bei Unsicherheit kann der Züchter auch explizit von der Anschaffung eines Rottweilers abraten.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Copyright by Claus Eckerstorfer Alle Bilder, Texte und Videodateien unterliegen dem Urheberrecht. Die Verwendung auf anderen Webseiten ist nur nach schriftlicher Genehmigung gestattet.