Homepage Übersetzung

Unser eigener Trainingsplatz!

  SVÖ OG 44  Braunau-Ranshofen 

NEWS:

06 11 2018

Am Sonntag 14 10 2018 waren wir beim ÖRV HSV NUßDORF-GÖMING mit Eboni beim Therapiehundegrundseminar.
„ Was sind Therapiehunde? Welche Arbeit leisten sie?
Was steckt dahinter? Bin ich, ist mein Hund geeignet? “.

 

Vortragende waren Fr. Mag. Elisabeth Pippenbach und Fr.Sabine Schöffmann vom
ÖRV Therapiehunde - Ausbildungszentrum Kärnten.

 

Eboni wurde überprüft, ob sie für die Ausbildung als Therapiehund geeignet ist. Ja, Eboni wäre für diese Ausbildung bestens geeignet.

 

Danke an das Team vom ÖRV HSV NUßDORF-GÖMING für dieses tolle Seminar.

4. Nationale Clubsiegerschau

AÖRC -23 09 18

Am 23 09 18 waren wir bei der 4. Nationale Clubsiegerschau
des AÖRC in EBENFURTH.

 

Einige Erfolge konnten wir erzielen, darauf sind wir auch mächtig stolz. Dafür möchten wir uns auch bei allen bedanken, die mitgemacht haben.
Großes Lob an das Team vom AÖRC war eine Top Veranstaltung.

1. B - Wurf - Treffen

Am 09 09 2018 fand unser erstes B - Würftreffen statt. Dabei waren Bsasu, Baxter, Brutus, Bentley zur Schwarzen Madonna. Bella und Bullet konnten leider nicht kommen, aber es war sicher nicht das letzte Treffen. Es war ein toller Anlass. Es macht uns sehr stolz "unsere" Hunde wieder zu sehen.

Eboni von der Maxi Rott.

Diesel von Hause Ritberger

 

Unser Deckrüde

 

"Diesel"

steht gesunden Hündinnen mit Ahnentafel und ausgewerteter HD/ED zum Decken zur Verfügung.
Bei Interesse an einer Bedeckung geben wir Ihnen gerne Auskunft.

Ein paar Gedanken.

Zuchtpapiere – das Papier nicht wert, auf dem sie gedruckt sind?

----------------------------------

SVÖ OG 44  Braunau-Ranshofen

 

Fährten- Unterordnung und Schutzdienst

Training jeden Donnerstag

ab 16:00 Uhr
Training findet bei jeder Witterung statt. 

Fährten, Schutzdienst - und Unterordnungstrainer : 

Roland Meinx aus Judenburg

 

Falls jemand Interesse hat, einmal mit uns zu trainieren, kann sich gerne bei uns melden oder einfach vorbeikommen. Bei uns ist jeder

Herzlich Willkommen.

 

Das Training findet bei

unserem eigenem

Trainingsplatz statt.

Wir sind auch auf Facebook.

Dort sind immer die aktuellen News, Bilder, usw......

Immer auf dem neuersten Stand.

Letztes Update:

 

07 11 2018

Woran erkenne ich einen gesunden Rottweiler Welpen

Nachdem der richtige Rottweiler Züchter gefunden ist, muss ‘nur’ noch ein Welpe ausgesucht werden. Doch woran erkennen Sie, ob das Tier gesund ist? In erster Linie sollten Sie darauf achten, dass der Welpe lebendig wirkt und auf Sie zugeht.
Ein glänzendes Fell und klare Augen sind ein optischer Ausweis für einen guten Gesundheitszustand.
Starker Mundgeruch kann ein Hinweis auf Zahnfleischprobleme sein. Seien Sie nicht scheu und prüfen Sie den auserkorenen Rottweiler Welpen auf ‘Herz und Nieren’.

Folgende Ansatzpunkte können Ihnen auch als Laie behilflich sein:

 

    die Augen sind nicht verklebt
    die Nase ist frei (von Verkrustungen und Ausflüssen)
    das Gewicht ist nicht auffällig hoch oder niedrig
    die Ohren sollten sauber sein
    der Bereich um den After sollte sauber sein
    der Bauch sollte nicht aufgebläht sein
    insgesamt sollte der Hund neugierig auf Sie zukommen

 

Welche Impfungen muss ein Rottweiler Welpe bereits haben.

Gerade in der Frühphase des Hundelebens müssen wichtige Grundlagen für die spätere Gesundheit gelegt werden. Achten Sie bitte penibel darauf, dass der Rottweiler Welpe schon alle notwendigen Impfungen erhalten hat.

Hieran und am notwendigen Beratungsumfang können Sie auch einen professionellen und engagierten Rottweiler Züchter erkennen. Nur 6 bis 8 Wochen nach der Geburt sollte der Welpe entwurmt und mit der notwendigen Grundimmunisierung versorgt sein.

Im Folgenden finden Sie eine kompakte Übersicht über notwendige Impfungen und Zeitfenster:

 

1. Grundimmunisierung (6. bis 8. Lebenswoche): Parovirose und Zwingerhusten (Nachimpfung in zwischen der 11. und 14. Lebenswoche/ jährliche Wiederholung)

2. Grundimmunisierung (8. bis 10. Lebenswoche): Hepatitis, Staupe, Tollwut, Leptospirose (Nachimpfung zwischen der 11. und 14. Lebenswoche/ jährliche Nachimpfung empfehlenswert)

 

Ob nun exakt diese Kombination in den angegebenen Zeitintervallen notwendig ist, sagt Ihnen Ihr Tierarzt. Impftermine sollten stets eingehalten werden, sodass die Zahl der Antikörper stets hoch bleibt. Sie bekommen den sogenannten EU-Heimtierpass, um sich einen Überblick verschaffen zu können.

Kaufvertrag

Da es beim Rottweiler Preis mitunter um hohe Summen geht, bedarf es einer gewissen rechtlichen Absicherung.

Einen professionellen Züchter erkennen Sie nicht zuletzt daran, wie viel Mühe er sich mit Vertragsangelegenheiten macht. Vorsicht ist geboten vor Rottweiler Züchtern, die alles ‘unter der Hand’ schnell abwickeln möchten. Aber keine Angst, Sie müssen wahrlich kein Rechtsexperte sein

Achten Sie darauf, dass die folgenden Vertragspunkte erfüllt bzw. enthalten sind:

 

    Namen von Züchter und Käufer
    Wurftag und Zuchtbuchnummer
    Kaufpreis und Datum
    Zahlungsbedingungen
    Vermerk zu Entwurmung, Impfschutz bzw. zum Gesundheitszustand
    etwaige ‘Mängel’ (z.B. Schlappohren) können aufgeführt werden
    Regelungen zum Deckrecht oder Wiederverkauf des Hundes können enthalten sein.

 

Natürlich sind Hunde kein Gebrauchsgegenstand, der einfach so umgetauscht werden kann. Dennoch haben Sie mit einem Vertrag ein handfestes Dokument, das Ihnen im Streitfall helfen kann.

Was muss als Erstausstattung gekauft werden.

Auch hier zeigt sich, dass ein Rottweiler Kauf keine spontane Entscheidung sein sollte. Echt gemeinte Tierliebe zeichnet sich durch ein vorausschauendes und planendes Handeln aus.

Ein professioneller Züchter sollte Ihnen mit Rat und Tat zur Seite stehen, meistens stellt er Ihnen auch Futter für die ersten Tage, um eine reibungslose Eingewöhnung zu ermöglichen.

 

Für die Erstausstattung sollten Sie an folgende Gegenstände denken:

 

    Futter- und Wassernapf (Größe dem Rottweiler entsprechend)
    Schlafmöglichkeit: Korb oder Hundebett
    Transportbox, Ausrüstung für das Auto (Sicherung im Kofferraum)
    Leine/Halsband
    Pflegezubehör (Bürste)
    Spielzeug (zunächst welpengerechtes!)
    Kauartikel für die Zahnpflege
    Aufsammelbeutel/Set für Hundehaufen

 

Achten Sie bei der Auswahl auf rassespezifische Besonderheiten bzw. Anforderungen.

Zur Erstausstattung zählt gewissermaßen auch die notwendige Erziehung: Sie sollten sich darüber im Klaren sein, welches immense Lernpensum Rottweiler Welpen in den ersten Lebenswochen bewältigen.

Gerade in der so wichtigen Sozialisierungsphase, die etwa in der 14. Woche endet, lernen junge Hunde mit Artgenossen und Herrchen umzugehen. Wer hier konsequent und tiergerecht vorgeht, wird ein Leben lang einen treuen Freund an seiner Seite wissen.

In Anlehnung an die obigen Ausführungen zur Erziehung sollten Sie sich klar machen, dass Sie Verantwortung für ein ganzes Hundeleben übernehmen, das nicht nach der Welpenphase endet.

Ihr kleiner Rottweiler wächst schneller empor als Sie es sich vielleicht vorstellen können, bald schon werden Sie einen temperamentvollen Partner an Ihrer Seite haben.

Bedenken Sie, dass der Rasse Rottweiler in seiner ursprünglichen Funktion als Zughund bei der Fleischauslieferung ein gewisses kraftvolles Temperament in die Wiege gelegt wurde.

Auch als Wachhund hat sich der Rottweiler einen gewissen Namen gemacht, im Falle einer konsequenten Erziehung sind die Tiere aber sehr ruhig, gelassen und selbstsicher.

Bedenken Sie vor dem Kauf eines Rottweiler Welpens auch, dass diese Rasse in einigen Bundesländern zu den Listenhunden gehört, wozu gewisse Auflagen wie ein Wesenstest gehören.

Zudem müssen Sie damit rechnen, dass einige Mitmenschen Ihrem Hund mit Argwohn bzw. ängstlich gegenübertreten. Wenn Sie sich für einen Rottweiler entscheiden, dann sollten Sie all diese Aufgaben konsequent mit Verantwortung übernehmen, und zwar ein (Hunde)leben lang!

 

Unterschätzen Sie nicht den Zeitaufwand für einen Rottweiler! Er wird Ihr Leben komplett verändern!

 

Hier zeigt sich erneut, dass nichts überstürzt werden sollte, schließlich soll sich der Hund auch wohlfühlen und nicht nur alleine in der Wohnung vor sich hindösen.

Insofern müssen Sie vor allem das Bewegungsbedürfnis des Rottweilers berücksichtigen. Fragen Sie sich, ob Sie genügend Zeit dafür im Tagesablauf aufbringen können bzw. langfristig möchten.

 

Auch die folgenden Aspekte sollten Sie bedenken bzw. im Vorfeld des Welpenkaufs berücksichtigen:

 

    Habe ich genügend Zeit für die Erziehung?
    Darf ich einen solchen Hund in der Mietwohnung halten?
    Wie reagiert mein Umfeld?
    Sind andere Familienmitglieder einverstanden?
    Was geschieht bei Urlaubsreisen mit dem Hund?
    Kann ich mir langfristig diese Verantwortung vorstellen?

Wie mache ich das Haus bzw. meinen Garten ‘Welpen sicher’.

Hier ist Ihre Fantasie gefragt: Was alles könnte aus der Sicht einer verspielten, jungen Schnüffelnase interessant sein?

Bedenken Sie, dass gerade Hundewelpen die Welt spielend erkunden wollen. Einige Gefahrenquellen können Sie leicht umgehen, bei anderen ist Ihre Aufmerksamkeit gefragt.

Gerade in der Sozialisationsphase müssen Sie dem Rottweiler Welpen seine Grenzen aufzeigen.

Er muss durch konsequentes (und absolut gewaltfreies!) Auftreten Ihrerseits unmissverständlich verstehen, wer der Boss im Hause ist. Sie müssen als ‘Rudelsführer’ akzeptiert werden, dann steht einem harmonischen Miteinander nichts mehr im Wege.

 

Tipps und das Haus und den Garten welpensicher zu machen.

 

    Stromkabel oder gut erreichbare Stromquellen
    anknabberbare Pflanzen, die mitunter giftig sind
    herumstehende Reinigungsmittel (Köder, Rattengift etc.)
    (Kühl)schranktüren, die leicht zu öffnen sind, im Blick halten
    ‘duftende’ Mülleimer können für Welpen verlockend sein
    kleine spitze Gegenstände, die verschluckt werden können
    zäunen Sie den Garten ein (ohne Schlupflöcher!)
    Swimmingpool und Blumenbeete ggf. sichern
    Sicherung von Balkonen (Sturzgefahr durch andere Höhenwahrnehmung)
    Sicherung von bestimmten Räumen, die für den Hund Tabu sind (Hundegitter)
    Gefahren im Straßenverkehr
    Begegnungen mit größeren, aggressiven Hunden
    den Hund niemals im abgeschlossenen Auto alleine lassen

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Copyright by Claus Eckerstorfer Alle Bilder, Texte und Videodateien unterliegen dem Urheberrecht. Die Verwendung auf anderen Webseiten ist nur nach schriftlicher Genehmigung gestattet.